Marshall Plan
für den Geist

Die leisen Weltenwand(e)ler

Hotel Schloss Leopoldskron, Salzburg

A collection of
historic hotels +
creative minds

Nobelpreisträger, Politiker, Unternehmer, CEOs und Studenten aus aller Welt denken bei Salzburg Global Seminar über den Horizont hinaus und gestalten Zukunft.

Wenn der frühere FBI-Chef James Comey über Führungsstärke, Gewissensfragen und die Staatslenker unserer Zeit spricht, die IWF-Direktorin Kristalina Georgiewa den Klimawandel als einen der größten Risikofaktoren für wirtschaftlichen Niedergang und humanitäre Krisen darstellt und Anthony Kennedy, als langjähriger Richter am Obersten Gerichtshof der USA, über Mut, Risiko und unumkehrbare Urteile referiert... Wenn all diese Macher und Lenker für mehrere Tage nach Salzburg kommen, ihre Telefone zur Seite legen und kein Honorar fließt, dann sind sie zu Gast bei Salzburg Global Seminar auf Schloss Leopoldskron.

Hotel Schloss Leopoldskron in Salzburg
Grosse Halle im Hotel Schloss Leopoldskron in Salzburg

Hinter Salzburg Global steht eine bedeutende, unabhängige und gemeinnützige Organisation, deren Leitbild darauf beruht, etablierte und künftige Führungskräfte aus aller Welt zusammenzubringen. Menschen mit unterschiedlichsten Weltanschauungen an einem diskreten, einladenden Ort zum gegenseitigen Dialog zu versammeln, um Antworten und Lösungen auf die drängenden Fragen unserer Zeit zu erarbeiten und diese in ihren Heimatländern mit gezielten Aktionen auch umzusetzen.

Salzburg Global Seminar, Hotel Schloss Leopoldskron in Salzburg
Bibliothek im Hotel Schloss Leopoldskron in Salzburg

"We challenge current and future leaders to shape a better world."
Salzburg Global Seminar

Chinese Room im Hotel Schloss Leopoldkron in Salzburg

Gegründet wurde Salzburg Global im Sommer 1947 auf Initiative von drei Harvard-Studenten, die der Überzeugung waren, dass ein „Marshallplan für den Geist“ genauso notwendig sei wie der für den wirtschaftlichen Wiederaufbau. Aus diesem, nach dem Zweiten Weltkrieg idealistischen Experiment und der Idee ehemals verfeindete Seiten an einem Tisch zu vereinen, ist heute eine Institution, ja ein dynamischer Knotenpunkt für zukunfts- und lösungsorientierten Dialog entstanden. Mehr als 37.000 Teilnehmer, die „Fellows“, aus 170 Ländern haben seit 1947 die über 600 Veranstaltungen von Salzburg Global Seminar besucht.