Abendstimmung Rovinj, Istrien

Stadtpalais
der Armen

A collection of
historic hotels +
creative minds

Die Stadt Rovinj wurde ab dem 13. Jh. von Venezianern beherrscht. Sie erkannten, dass die hügelig bewohnte Insel, direkt gegenüber ihrer Heimat, von enormer strategischer Bedeutung sein könnte. Bald wurde der Turm der Basilica “St Euphemia” das wichtigste Wahrzeichen ihrer Seeleute und der Hafen von Rovinj, die sichere Unterkunft ihrer Flotten.

Das Meer vor Rovinj, Istrien

Die Mitglieder der Familie Massatto waren seit Generationen als geschickte Fischer bekannt. Durch harte Arbeit verdienten sie sich einen schönen, wenn auch bescheidenen Palast mit dem Blick auf Rovinjs Hafen. Die Straße, wo sich ihr Heim befand, wurde auch nach ihnen benannt. Doch die verheerenden Folgen des Zweiten Weltkrieges ließen Familie Massatto Istrien verlassen.

Villa Tuttorotto in Rovinj, Istrien
Villa Tuttorotto in Rovinj, Istrien

Als neue Besitzer Anfang des Jahres 1950 das Anwesen betraten, begegneten fanden sie nur den ältesten Palastbewohner vor, den Stadtfriseur. Diesem gefiel die Idee des Besitzerwechsels nicht und daher versuchte er die neuen Eigentümer davon zu überzeugen, dass das Haus wertlos sei “tutto rotto!” rief er - “alles ist zerfallen”. Die Neuankömmlinge erkannten jedoch den Wert und die Bedeutung des Gebäudes. Sie begannen den Palast der Armen zu erneuern und machten somit den alten Friseur glücklich.

Zimmer in der Villa Tuttorotto in Rovinj, Istrien

Erst vor ein paar Jahren beschlossen die Eigentümer dieser einzigartigen Villa, ihre Türen für die Öffentlichkeit zu öffnen und begannen so, ihre Geschichte mit Gästen zu teilen. Somit wurden diese Zeugen der Krypten, in denen die Bewohner einst das Essen und das Salz vor Piraten versteckten. Besuchen auch Sie die Villa Tuttorotto  und lassen Sie sich vom Lächeln der Madonna aus dem 18. Jh. und ihres Kindes bezaubern.

 

Related castle